Respekt Respekt

Über uns

Sonja Reininghaus absolvierte ihre Schneiderlehre bei ESCADA. Anschließend besuchte sie die Modeschule ESMOD in München, Rennes, Paris. Es folgte ein Praktikum am Gärtnerplatz-Theater in München. Ihr Atelier in der Augsburger Altstadt führte sie seit 2006 unter dem Namen „Rein.Design“, das sie später um den Zusatz „genäht in Augsburg“ erweiterte.

Es ist ihr ein Anliegen, möglichst regional zu produzieren und die Augsburger Textiltradition lebendig zu halten. Fachlich sieht sich Sonja Reininghaus als Allrounderin und begleitet ihre Kundinnen von der ersten Idee bis zum fertigen Kleid.

Adele Volz interessiert sich seit ihrer Kindheit für Mode. Eine perfekte Verarbeitung und Passform lagen ihr schon immer am Herzen. Dieses Streben nach größtmöglicher Vollkommenheit begleitet sie bis heute. Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung, besuchte Sie die Iris-Schuster-Schnittschule in München und studierte das Schnittzeichnen auf der Grundlage von Müller&Sohn. 2011 schuf sie ihr Label „Respekt“.

Die vielseitige Schneiderin fühlt sich in andere Menschen ein und erschafft mit ihrer Kundin langlebige Lieblingsstücke. Ein Anliegen von Adele Volz ist, künftig im Unternehmen noch mehr Ausbildungs- und Arbeitsplätze zu schaffen, um auch der nächsten Generation etwas übergeben zu können.

Die beiden Schneiderinnen lernten sich 2011 kennen und gründeten 2016 die gemeinsame Firma RESPEKT – genäht in Augsburg.

Sonja Reininghaus

Adele Volz